Anlagenspezifikation

Zu- und Abführen von elektromechanischen KFZ-Komponenten

Anlagenbeschreibung

Die Anlage besteht aus zwei Autostockern mit je einem SCARA-Roboter, die durch ein Quertransport-Element für die leeren Palettenstapel verknüpft sind. Außerdem verfügten die Autostocker über Puffersegmente zur Erhöhung der Speicherkapazität.

Die tiefgezogenen Paletten aus sehr dünnem Material stellen eine besondere Herausforderung dar, denn sie können nicht wie üblich rein mechanisch über Formschluss fixiert werden. Sondern sie müssen mit Vakuumsaugern fixiert und damit kraftschlüssig verarbeitet werden.

Anlagenlayout

Zurück